images/wartezimmer.jpg
images/team.jpg
images/praxis-aussen2.jpg
Start >  Aktuelles >  Fast 2000 Impfungen gegen COVID-19

Fast 2000 Impfungen gegen COVID-19

Von April bis Juli haben die Ärzte im Gesundheitszentrum Königstraße fast 2000 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Die Zahl der Neuinfektionen ist in dieser Zeit stark zurückgegangen. Die Pandemie ist aber noch nicht besiegt. Die Gefahr einer neuen Welle im Herbst ist wegen der hochansteckenden Delta-Variante sehr groß.

Das Gesundheitszentrum wird die Impfungen deshalb unvermindert fortsetzen. Zurzeit ist ausreichend Impfstoff lieferbar. Wer sich jetzt impfen lassen will, muss nicht lange warten.

Seit Beginn der Pandemie sind allein in Deutschland über 90.000 Menschen dem neuartigen Virus zum Opfer gefallen. Die Schutzimpfung ist unsere wirksamste Waffe im Kampf gegen die Erkrankung, und da es in absehbarer Zeit kein Heilmittel gegen COVID-19 geben wird, bleibt sie auch unsere einzige. Alle Impfstoffe, die in Deutschland zur Verfügung stehen, schützen wirksam vor einem schweren Verlauf der Krankheit.

Wegen der neuen, hochansteckenden Delta-Variante kann jedoch noch keine Entwarnung gegeben werden. Das Robert-Koch-Institut und andere Experten rechnen im Herbst mit einer vierten Welle. Ein erneuter Lockdown mit all seinen Einschränkungen im täglichen Leben kann nur vermieden werden, wenn noch mehr Menschen geimpft sind.

Das Robert-Koch-Institut forderte am 5. Juli, dass die Impfkampagne mit hoher Intensität weitergeführt werden sollte, bis mindestens 85 % der 12–59-Jährigen und 90 % der über 60-Jährigen vollständig gegen COVID-19 geimpft seien.1

Nutzen Sie deshalb unser Impfangebot, falls Sie noch nicht geimpft sind!

Zur Corona-Schutzimpfung anmelden

  1. https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/27/Art_01.html ↩︎

Logo des Gesundheitszentrums

Sprechzeiten

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 und 16:00 bis 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Mittwochnachmittag geschlossen

Adresse

Gesundheitszentrum Königstraße
Königstraße 12–14
42781 Haan
Karte

Telefon: 02129-2620
Kardiologie: 02129-7661

Sie erreichen uns mit den Buslinien 692 (Haltestelle Martin-Luther-Straße) sowie 784, 786 und O1 (Haltestelle Windhövel).

Aktuelles

Diabetes-Assistentin gesucht (m/w/d)

Die Diabetologische Schwerpunktpraxis des MVZ Am Park Ville d'Eu in Haan sucht eine Diabetes-Assistentin (m/w/d) mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in Voll- oder Teilzeit.
Weiter...

Fast 2000 Impfungen gegen COVID-19

Von April bis Juli haben die Ärzte im Gesundheitszentrum Königstraße fast 2000 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Die Zahl der Neuinfektionen ist in dieser Zeit stark zurückgegangen. Die Pandemie ist aber noch nicht besiegt. Die Gefahr einer neuen Welle im Herbst ist wegen der hochansteckenden Delta-Variante sehr groß.
Weiter...

Lesen Sie weitere Nachrichten…

Notfallpraxis

Langenfeld
Am St. Martinus-Krankenhaus
Klosterstr. 32
40764 Langenfeld
Tel. 02173-909999

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Telefonnummer 116117

Nachfolgerezepte können Sie per E-Mail bestellen und zu den Öffnungszeiten in der Praxis abholen.

Hausärztliche Versorgung
Hausärztliche Versorgung

Der Hausarzt und die Allgemeinmedizin übernehmen die Grundversorgung von Patienten mit körperlichen oder seelischen Gesundheitsstörungen sowie die Gesundheitsvorsorge.

Weiter...

Hausärztliche Versorgung
Kardiologie

Die Kardiologie ist die Wissenschaft vom Herzen. Innerhalb der Medizin ist sie ein Teilgebiet der Inneren Medizin. Der Kardiologe ist ein Herzspezialist.

Weiter...

Laborergebnisse
Diabetologische Schwerpunktpraxis

Als hausärztliches Medizinisches Versorgungszentrum und diabetologische Schwerpunktpraxis bieten wir Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus eine umfassende und persönliche Betreuung auf höchstem medizinischen Niveau.

Weiter...

Schilddrüsen-Sonographie
Innere Medizin

Die Innere Medizin behandelt Gesundheitsstörungen und Krankheiten der inneren Organe.

Weiter...

Akupunktur
Naturheilverfahren

Naturheilverfahren sind alternative Heilmethoden, die Krankheiten vorbeugen, heilen oder lindern.

Weiter...