Infos

Sprechzeiten

Montag bis Freitag: 08:00 –12:00 und 16:00 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Mittwochnachmittag geschlossen

Adresse

Gesundheitszentrum Königstraße
Königstraße 12–14
42781 Haan
Karte

Telefon: 02129-2620
Kardiologie: 02129-7661

Sie erreichen uns mit den Buslinien 692 (Haltestelle Martin-Luther-Straße) sowie 784, 786 und O1 (Haltestelle Windhövel).

Notfallpraxen

Langenfeld

Am St. Martinus-Krankenhaus
Klosterstr. 32
40764 Langenfeld
Tel. 02173-909999

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Den ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie bundesweit unter der einheitlichen Rufnummer 116117.

Rezept bestellen

Nachfolgerezepte können Sie per E-Mail bestellen und zu den Öffnungszeiten in der Praxis abholen.

Sie sind hier: Startseite Vorsorge Impfungen

Impfungen

Impfungen schützen wirksam vor Infektionskrankheiten, da sie den Körper immun gegen den Krankheitserreger machen.

Man unterscheidet die aktive und die passive Immunisierung. Bei der aktiven Immunisierung wird ein Impfstoff verabreicht, der den Krankheitserreger in abgeschwächter oder abgetöteter Form enthält. Der Körper bildet daraufhin aktiv Antikörper gegen den Erreger, sodass bei einer Infektion mit dem lebendigen Krankheitserreger sofort eine Immunantwort erfolgt und die Krankheit entweder gar nicht ausbricht oder sehr viel harmloser verläuft. Bei der passiven Immunisierung werden die notwendigen Antikörper in hoher Konzentration gespritzt.

Zahlreiche schwere Krankheiten, wie zum Beispiel Pocken, Diphterie oder Kinderlähmung, sind durch Schutzimpfungen nahezu ausgerottet worden. Bei anderen Krankheiten, wie zum Beispiel der Grippe, ist dies noch nicht gelungen.

Ihr Arzt überprüft gerne Ihren Impfstatus und berät Sie über eine notwendige Auffrischung.

In einigen Urlaubsländern drohen Gefahren durch Infektionskrankheiten wie Hepatitis, gegen die Sie sich impfen lassen sollten. Lassen Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über Gesundheitsrisiken und Vorbeugemaßnahmen im Gesundheitszentrum Königstraße informieren.